Kategorien

Technik Teamwork THW – Einsatzunterstützung: Verpflegung und Logistik – mit Meinolf Honermann

33

Technik Teamwork THW

Einsatzunterstützung: Verpflegung und Logistik – mit Meinolf Honermann

Meinolf verantwortet die Versorgung während des Einsatzes. Meinolf ist seit 30 Jahren beim THW. Hauptberuflich arbeitet der 57-Jährigen in einem Metallbetrieb, beim THW ist er Koch. Er sorgt für das leibliche Wohl, also die Verpflegung der Einsatzkräfte. Denn harte körperliche Arbeit macht hungrig. 

– Funktion: Koch 

– Was ein Koch aus der Bergungsgruppe macht, wie man Massen an Lebensmitteln im Einsatz besorgt und was

kulinarisch beim THW besonders gut ankommt erfahrt ihr hier. 

Mehr Infos auf: https://jetzt.thw.de

Transkript jetzt auf: https://jetzt.thw.de/podcast


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Seit über 70 Jahren hilft das Technische Hilfswerk (THW) Menschen in Not. Wenn Flüsse über die Ufer treten, wenn Bäume auf Straßen stürzen, wenn Stürme Gebäude in die Knie zwingen: die Helferinnen und Helfer des THW sind zur Stelle.

Mona Biemann ist Moderatorin bei Radio Energy in Berlin. Jeden Monat spricht sie mit waschechten Helferinnen und Helfern des THW über schweres Gerät, herausfordernde Einsätze und über das, was ihnen das Ehrenamt zurückgibt.

Mehr Infos auf www.jetzt.thw.de

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X