Kategorien

Spektrum: Fluoreszenz-Mikroskopie: Die Grenzen des Sichtbaren

23

Spektrum

Fluoreszenz-Mikroskopie: Die Grenzen des Sichtbaren

Was wäre die Wissenschaft ohne Mikroskope? Durch die Fluoreszenz-Mikroskopie hat eine neue Ära der Forschung begonnen. Über dunkle Keller, Donuts und einen Nobelpreisträger, der die Grenzen des Sichtbaren immer weiter verschiebt.


Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/spektrum-der-wissenschaft

(00:00:00) Begrüßung

(00:01:02) Forschung am Max-Planck-Institut Heidelberg

(00:01:41) Funktionsweise Fluoreszenzmikroskopie

(00:02:57) Natürliche Grenzen von Fluoreszenzmikroskopie

(00:04:02) Wozu braucht es noch bessere Mikroskope?

(00:06:01) Nobelpreisträger Stefan Hell und die STED- Mikroskopie

(00:10:16) Kombination des STED-Verfahren mit anderen Verfahren

(00:11:44) Aktuelle Forschung von Stefan Hell zu Proteinbewegungen

(00:13:53) Entwicklungsstufe der aktuellen Forschung

(00:14:57) Verfeinerung und Präzisierung des Verfahrens


>> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wissen/spektrum-podcast-fluoreszenz-mikroskopie



Spektrum der Wissenschaft – Der Podcast von detektor.fm

Seit 2020 bin ich begeistert über die Möglichkeiten des Lebens. Weiß der Teufel, warum ich dennoch fünf verschiedene Jobs habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X