Kategorien

Tell Me Mord – #I wie Island: Der Femizid an Birna Brjánsdóttir

8

Tell Me Mord

#I wie Island: Der Femizid an Birna Brjánsdóttir

TRIGGERWARNUNG: Femizid, Gewalt an Frauen

Island ist nicht nur einer der am dünnsten besiedelten Länder der Welt, sondern gilt auch als eines der friedlichsten. Es ist sehr unwahrscheinlich dort Opfer eines Verbrechens zu werden. Als einziges NATO-Mitglied verfügt Island über keine eigene Armee, die Polizisten sind nicht bewaffnet und Waffen werden ausschließlich für die Jagd genutzt. Man fühlt sich dort als Teil einer Gemeinschaft und die Bewohner fühlen sich immer und überall sicher. Bis zum Morgen des 14. Januar 2017 als die junge Birna, die am Abend zuvor mit ihren Freunden in Reykjavik ausgegangen war, nicht zu ihrer Schicht erscheint…

+++

Euch gefällt unser Podcast und ihr wollt uns unterstützen? Dann gebt uns gerne einen Kaffee aus: ko-fi.com/tellmemordpodcast

Folgt uns gerne auch auf Instagram (@tellmemordpodcast) für mehr Content zu den Fällen!

+++

Alle Infos zu unseren Werbepartnern & Rabattcodes unter: https://linktr.ee/tellmemordpodcast

‚Tell Me Mord‘ ist ein internationaler True Crime Podcast von Meli und Phuxi. Wir als absolute True Crime Fans haben uns zusammen getan und wollen mit euch über spannende Kriminalfälle aus aller Welt sprechen. Es werden Theorien besprochen, die Psyche der Mörder ergründet und das alles mit einer kleinen Prise schwarzem Humor. Von A bis Z hangeln wir uns durch die Fälle und hoffen euch mitreißen zu können! Folgt uns gerne auf Instagram (tellmemordpodcast) für Bilder und Updates. Wir freuen uns auf euch!

Findest Du unsere Webseite gut und möchtest uns unterstützen? Hilf uns mit einer kleinen Spende

Zu diesem Podcast kommt Du auch immer direkt über diesen Link: tell-me-mord.x-tac.media

 

 

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X