Kategorien

Flatterball – #11 SPIELERFRAUEN (Teil 1 mit Dilara & Sharon)

9

Flatterball

#11 SPIELERFRAUEN (Teil 1 mit Dilara & Sharon)

Da sind wir wieder! Und heute war’s richtig eng im Studio: Max und Martin haben nämlich ihre Partnerinnen mitgebracht und sprechen mit ihnen über das Dasein als Spielerfrau. Und wie ihr euch sicher vorstellen könnt, weisen auch die Frauen von Martin und Max durchaus unterschiedliche Charaktereigenschaften auf…

Dilara Kruse und Sharon Harnik sprechen über ihre Erfahrungen als „Spielerfrau“ und erzählen von Vor- und Nachteilen. Eine etwas andere Folge, die nächste Woche fortgesetzt wird. Es gab schließlich viel zu besprechen…Let’s Go!

Martin Harnik und Max Kruse verbindet eine besondere Geschichte. Früher haben sie sich ihre Bälle in der C-Jugend des SC Vier- und Marschlande aufgelegt. Aufm Zollenspieker, direkt hinterm Elbdeich. Und ein paar Jahre später dann bei den Profis von Werder Bremen, im Weserstadion, direkt hinterm Osterdeich. Vom Dorf schafften sie es bis in die Bundesliga und die Nationalmannschaft. Für ihren Podcast haben sich die beiden was vorgenommen. Sie wollen nicht einfach ein bisschen über den Fußball und ihre Karrieren philosophieren. Sie wollen auspacken, gerade, direkt, ehrlich, über die Höhen und Tiefen des Profifußballs. Neue Folgen Flatterball bekommt ihr jeden Donnerstag, überall wo es Podcasts gibt! www.fussballmml.de Produziert von MML & Podstars by OMR.



Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X