Kategorien

Was jetzt? – Update: Kontinuität im Schloss Bellevue

19
Die Ausgabe „Update: Kontinuität im Schloss Bellevue“ des Podcast „Was jetzt?“: Nach SPD und FDP haben sich heute auch die Grünen für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ausgesprochen. Angesichts der Omikron-Welle bereiten sich die Einrichtungen der kritischen Infrastruktur auf einen Massenausfall der Belegschaft vor. Wie gut Krankenhäuser, Feuerwehr und Co. vorbereitet sind, weiß Redakteur Tilman Steffen aus dem ZEIT-ONLINE-Politikressort. Außerdem im Update: Nach einer Todesdrohung gegen Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, in einem Chat der Querdenkenszene hat das Landeskriminalamt die Ermittlungen aufgenommen. Was noch? Warum der Babyname Matteo gerade boomt. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Bundespräsidentenwahl: Grüne unterstützen Steinmeiers Kandidatur für zweite Amtszeit (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/gruene-unterstuetzen-steinmeiers-kandidatur-fuer-zweite-amtszeit) Kritische Infrastruktur: Was geht, falls nichts mehr geht (https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-12/kritische-infrastruktur-corona-kliniken-quarantaene) Corona: Der Preis der Weihnacht (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/corona-grossbritannien-omikron-notfall-ausfaelle-krankenhaeuser-krankheit) Was noch: Warum Babynamen kommen und gehen (https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/spieltheorie-warum-babynamen-kommen-und-gehen) Hipsters and the cool: A game theoretic analysis of identity expression, trends, and fads. (https://doi.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2Frev0000341)

“Was jetzt?” ist der Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Morgens um 6 Uhr und nachmittags um 17 Uhr besprechen wir die Themen des Tages. Die Hosts von “Was jetzt?” sind im Wechsel Simone Gaul, Fabian Scheler, Pia Rauschenberger, Mounia Meiborg, Ole Pflüger, Jannis Carmesin, Moses Fendel, und Elise Landschek aus der ZEIT-ONLINE-Redaktion sowie die freien Journalistinnen Erica Zingher, Constanze Kainz, Roland Jodin und Azadê Peşmen.

Geboren 1971 in Esslingen am Neckar. Völlig ohne Internet, E-Mail und Mobiltelefon. Ab 1986 begeisterter C64 Besitzer und als zweite Fremdsprache "Basic" angeeignet. 1989 "Pro Sound Esslingen" gegründet. Die erste eigene Webseite 1999 erstellt und als weitere Fremdsprache "html" gelernt. 2001 Gründungsmitglied des Vereins "Snowboard e.V." 2009 und dank der Angela Merkel und der Abwrackprämie über 1500 Mercedes-Benz verschrottet. 2015 glücklich geheiratet. Seit 2017 Mitglied der Freien Demokraten. 2019 Gemeinderatskandidat in Ostfildern für die FDP. 2021 Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern. 2021 Bundestagskandidat für die FDP in Esslingen. 2022 Gründungsmitglied und Ortsvorsitzender des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern. Politisch inkorrekt und immer öfter nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0:00
0:00
X