Kategorien

Stefanie Heinzmann: Du bist gut, so wie du bist

374

Alexander Nebe unterhält sich mit Stefanie Heinzmann über Ihre ganz persönliche Erfolgsstory, Leidenschaften und Kraftpole.

Stefanie Heinzmann feierte Ihren Durchbruch als Popstar mit dem Sieg in einer von Stefan Raab ins Leben gerufenen Casting-Show – und gleich ihre ersten Singles wie „My Man is a mean man“ oder „The Unforgiven“ wurden Tophits. Mehr als 14 Jahre sind seitdem vergangen und heute ist die Schweizerin mit der Soul-Stimme aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken.

2021 veröffentlichte sie mit „Labyrinth“ ihr fünftes Studioalbum und war zudem ein Teil der VOX-Erfolgsshow „Sing meinen Song“.

Stefanie hat mir im Gespräch verraten, warum sie vor ein paar Jahren ihre Musikkarriere für immer an den Nagel hängen wollte, wie sie durch eine Kurzhaarfriseur endlich ihre Weiblichkeit entdeckt hat und wieso ihr Werte wie Respekt, Freundlichkeit und Empathie ganz besonders wichtig sind.

Wenn du wissen möchtest, warum Stefanie bei wichtigen Entscheidungen auch mal eine Münze wirft, wie sie sich mit der Unberechenbarkeit des Lebens arrangiert, wieso Stillstand sie auf Dauer krank macht und warum es für sie ein langer und schwerer Weg war, bis sie sich endlich selbst lieben konnte, dann solltest du dir diese Episode nicht entgehen lassen.


Schreibe einen Kommentar

X