Kategorien

Nizar & Shayan – #379 Was ist toxische Maskulinität? – Mario Barth

33

Nizar & Shayan

#379 Was ist toxische Maskulinität? – Mario Barth

TICKETS:
https://www.eventim.de/eventseries/3545008/?affiliate=SP6

„Willkommen zur neuesten Folge von ‚Nizar & Shayan – Die Deutschen Podcast‘! In dieser Episode tauchen wir tief in die faszinierende Welt der kontroversen Themen ein. Gemeinsam mit dem legendären Gast, Mario Barth, diskutieren wir brisante Fragen zu Gendern, Geschlechterdynamiken, Veganismus und der Herausforderung, toxische Maskulinität zu überwinden. Wir werfen auch einen Blick auf aktuelle Debatten über die Umbenennung von Völkergruppen und Speisen.

Der Podcast deckt nicht nur gesellschaftliche Themen ab, sondern beleuchtet auch die beeindruckende Karriere von Mario Barth. Von seinen TV-Auftritten bis zu seinen erfolgreichen Filmen nehmen wir einen tiefen Einblick in seine Welt. Mario teilt außerdem spannende Details zu seiner neuen Tour, spricht über seinen Umgang mit Kritik und gibt Einblicke in die aufregende Comedy-Szene.

Bereit für eine unterhaltsame und gleichzeitig informative Folge? Schaltet ein, um mehr über Marios Perspektiven und die fesselnden Themen der heutigen Zeit zu erfahren. Viel Spaß beim Zuhören!“

Zuerst kam der Zusammenbruch der Zivilisation: Anarchie, Völkermord, Hungersnot. Als es dann so aussah als könnte es nicht schlimmer werden, kam die Pest. Der lebendige Tod, der seine Faust über den gesamten Planeten schließt. Dann hörten wir die Gerüchte: dass die letzten Wissenschaftler an einer Heilung arbeiteten, die die Pest beenden und die Welt wiederherstellen würde – DIE DEUTSCHEN! Nizar und Shayan. Sie gaben mit ihrem Podcast der Menschheit wieder Hoffnung.

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X