Kategorien

Machtwechsel: Habeck zieht die Reißleine und Graichen macht den Abflug

58

Die Ausgabe „Habeck zieht die Reißleine und Graichen macht den Abflug“ des Podcast „Machtwechsel“:

Nun also doch: Wollte Robert Habeck seinen Staatssekretär Patrick Graichen trotz Trauzeugen-Affäre unbedingt halten, so sah er sich nach neuen Erkenntnissen am Mittwoch doch dazu gezwungen, die Zusammenarbeit zu beenden. Ob die Causa für Habeck damit ausgestanden ist und wie es jetzt mit der Wärmewende weitergeht, darüber sprechen Dagmar Rosenfeld und Robin Alexander in „Machtwechsel“.

Wir freuen uns über Feedback an machtwechsel@welt.de

Noch mehr Politik? Im „Kick-off am Morgen“ gibt es montags bis freitags ab 5 Uhr die wichtigsten Termine und Themen mit kurzen Analysen der WELT-Reporter und Korrespondenten. In knapp fünf Minuten, alles erfahren, was der Tag so bringt. Im „Kick-off am Abend“ geht es im Interview ab 17 Uhr um das Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

Redaktion: Antonia Beckermann, Sonja Gillert, Wim Orth
Produktion: Marvin Schwarz

Robin Alexanders Buch „Machtverfall – Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report“ ist im Mai bei Siedler erschienen (ISBN: 978-3-8275-0141-7).

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html



Vor knapp einem Jahr hat Angela Merkel die politische Bühne verlassen. Ihr Nachfolger lässt ihren Politikstil aber weiterleben. Erstmals vor Publikum sprechen Dagmar Rosenfeld und Robin Alexander in „Machtwechsel“ über 16 Jahre Kanzlerin Merkel, Olaf Scholz – und Lektionen aus der Vergangenheit.

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X