Können Tierorgane Menschenleben retten?

29

Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen

Das Verpflanzen tierischer Organe in den Menschen gilt als große Hoffnung für ein fast unlösbares Problem: Es gibt zu wenig Spenderorgane. Wissens-Chefkorrespondent Norbert Lossau weiß, mit welchen Risiken und Chancen die Therapie behaftet ist. Wir gehen außerdem der Frage nach: Hilft Konterbier tatsächlich gegen einen Kater?

„Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen“ ist der neue Wissenschafts-Podcast von WELT. Wir freuen uns über Feedback an wissen@welt.de.

Produktion: Serdar Deniz
Redaktion: Felix Zwinscher

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

Jetzt anhören

„Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen“ ist der neue Wissenschafts-Podcast von WELT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X