Kategorien

Jung & Naiv: WIRTSCHAFTSBRIEFING #29 | Kohle, Containern, Aktienrente

23

Jung & Naiv

Willkommen bei Wirtschaftspolitik für Desinteressierte: Maurice Höfgen bespricht im neuen „Wirtschaftsbriefing“ die wichtigsten Themen der letzten Woche rund um Wirtschaft, Geld, Finanzen.

In dieser Folge diskutieren wir über die neue Aktienrente, neue LNG-Terminals, den Emissionshandel, die neuesten BIP-Zahlen, den Kohlestreit in Lützerath, die Verschwendung von Lebensmitteln, die Bahnprobleme und viele weitere Meldungen aus Wirtschaft und Politik.

Zu Gast: Nachhaltigkeitsexperte Jens Brodersen
Jens auf Linkedin: https://www.linkedin.com/in/jens-brodersen
Jens‘ Podcast „2045“:

Bitte unterstützt das WIRTSCHAFTSBRIEFING finanziell:
Konto: Jung & Naiv
IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900
GLS Gemeinschaftsbank

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Kapitel:
00:00:00 Intro
00:01:30 Vorstellung Jens Brodersen
00:03:28 Neues LNG Terminal
00:06:19 Windkraftausbau stockt
00:09:00 1,9 Prozent Wachstum
00:13:30 ZDF-Politbarometer
00:18:38 Gründungen gehen zurück!
00:22:30 Oxfam-Studie: Ungleichheit steigt massiv
00:27:10 Göring-Eckhardt fordert Vermögensabgabe
00:30:30 Politbarometer zu Braunkohle, Lützerath und Klimaschutz
00:42:30 Digitale Stromzähler
00:48:00 Ölkonzernchef wird Präsident der Klimakonferenz
00:54:50 Berliner Grüne wollen mehr Staat (Industriepolitik)
00:57:30 Lindners Aktienrente
01:07:30 Jeder dritten Frau droht Altersarmut
01:10:15 Container bald straffrei?
01:16:00 Bahn als Klimaretter?
01:17:21 Volker Wissing zu Bahnausbau, 49-Euro-Ticket und Klimazielen
02:08:27 Lützerath: Streit zwischen Trittin, Reemtsma und Teuteberg
02:58:22 Naive Fragen

Youtube-Kanal von Maurice: @Maurice_Hoefgen
Maurice neues Buch: https://mauricehoefgen.com/wirtschaftskrieg

#Inflation #Lützerath #Aktienrente


Politik für Desinteressierte: Interviews, Talks und Shows. Jung & Naiv gibt es nur dank eurer finanziellen Unterstützung https://paypal.me/jungnaiv Auf Youtube als Video, hier als Podcast – DE/EN – www.jungundnaiv.de


Geboren 1971 in Esslingen am Neckar. Völlig ohne Internet, E-Mail und Mobiltelefon. Ab 1986 begeisterter C64 Besitzer und als zweite Fremdsprache "Basic" angeeignet. 1989 "Pro Sound Esslingen" gegründet. Die erste eigene Webseite 1999 erstellt und als weitere Fremdsprache "html" gelernt. 2001 Gründungsmitglied des Vereins "Snowboard e.V." 2009 und dank der Angela Merkel und der Abwrackprämie über 1500 Mercedes-Benz verschrottet. 2015 glücklich geheiratet. Seit 2017 Mitglied der Freien Demokraten. 2019 Gemeinderatskandidat in Ostfildern für die FDP. 2021 Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern. 2021 Bundestagskandidat für die FDP in Esslingen. 2022 Gründungsmitglied und Ortsvorsitzender des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern. Politisch inkorrekt und immer öfter nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X