Kategorien

Sunset Club – #1 – Erst mal reinfuchsen

85

Sunset Club

#1 – Erst mal reinfuchsen

Kuckuck. Joko Winterscheidt und Sophie Passmann erblicken Hand in Hand das Licht dieser Welt, die da PODCAST heißt. Allerdings: Der phantastische Pitch eines Podcast-Clubs ist – obviously – noch nicht zu Ende gedacht. Und doch ahnen wir, dass hier etwas Zartes, Neues entsteht. Wir tasten uns vor mit einer Kennenlerngeschichte. Wir betreten wundersame Pfade zwischen alter und neuer Welt, schlagen Brücken von Jokos Jugendslang zu TikTokTikTokTikTok und meinen damit keinen vollen Promi-Zeitplan, sondern Mitesserquetschvideos aus der Hölle. Mit am Podcaster-Tisch sitzen also schon mal Guilty Pleasures, Schamthemen und die eigene Peinlichkeit. Nur eben noch keine A-Promis. ABER! It’s always time for a pivot.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/sunset_club

Joko Winterscheidt und Sophie Passmann schmeißen die vielleicht exklusivste Podcast-Party der Galaxie! Da hat Joko gedacht, er wird zum Podcast-Picasso! Sie haben Mitgliedskarten schicker als Pinguin-Anzüge, College-Jacken, die so hip sind, dass selbst Einhörner neidisch werden, und A-Promis – ja, sogar das Alphabet wird neidisch auf diese Promis! Denk groß – denk Wahnsinn! Aber hier kommt die Witzbrühe: Bisher haben nicht mal Ameisen zugesagt. Jetzt sind Joko und Sophie da, mit einer exklusiven Mitgliedschaft im „Einsamkeits Club“. Sie reden über Dinge, die die Welt oder zumindest ihren eigenen verrückten Club bewegen. Von Unterhaltung bis zu Karriere-Tipps, und wie man erfolgreich eine Packung Chips öffnet – die wichtigen Lebensfragen eben! Mit ihrem „Sunset Club“ stolpern Sophie Passmann und Joko Winterscheidt Hand in Hand durch den wilden Dschungel von Größenwahn und fragen sich dabei: „Haben Elefanten Flugangst?“ Aber hey, immerhin gibt’s Sonnenuntergänge. Immer donnerstags, außer an Tagen, die auf ein Q enden.

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X