Kategorien

Gästeliste Geisterbahn – #216.5 – BIDObähnchen – Bin ich der Otto?

16

Gästeliste Geisterbahn

#216.5 – BIDObähnchen – Bin ich der Otto?

Für gewöhnlich werden im Gästelistchen Geisterbähnchen eure Fragen beantwortet, doch in der ersten BIDO-Edition ist das etwas anders. Wir widmen uns euren Fällen in denen es heißt: „Bin ich der Otto?“.

Kommt uns live besuchen: www.gaestelistegeisterbahn.de

Termine:

27.07.2024 Köln // Gloria

05.08.2024 Oldenburg // Einfach Kultur Festival im Gleispark

05.10.2024 Leipzig // Kupfersaal

06.10.2024 Dresden // Schlachthof

08.10.2024 Hamburg // St. Pauli Theater

19.11.2024 München // Backstage

20.11.2024 Erlangen // E-Werk

21.11.2024 Erfurt // Dasdie

05.12.2024 Frankfurt am Main // Brotfabrik

06.12.2024 Mainz // KUZ Werkhalle

07.12.2024 Kaiserslautern // Kammgarn Cotton Club

17.01.2025 AT – Wien // SimmCity

16.03.2025 Berlin // Wühlmäuse


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Im Podcast-Land hat direkt am Ende des Regenbogens der Blitz eingeschlagen. Wie durch Geisterhand entstand dabei „Gästeliste Geisterbahn“, formiert aus drei Schweizer Taschenmessern der Wasmitmedienwelt. In diesem Audio-Dreipersonenhaushalt gibt es Geschichten und Meinungen irgendwo zwischen Hickhack und Halbwissen. Wie eine Flasche kalte Zitronenbrause nach zehn Stunden Autobahn. Oder eher wie ein Wechselshirt im Kofferaum. Man braucht es nicht unbedingt, aber wenn man es dabei hat, fühlt man sich gleich viel besser.

„Gästeliste Geisterbahn“ ist ein Projekt von Nilz Bokelberg, Markus Herrmann und Donnie O’Sullivan.

Produziert von Maria Lorenz / www.poolartists.de

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X