Kategorien

Frau Bauerfeind rettet die Welt: Weltrettungsromantik zwischen Pfandautomat und Kaffeebar | Vorrunde 5: Sykell vs. Plastic2Beans

17

Frau Bauerfeind rettet die Welt

Weltrettungsromantik zwischen Pfandautomat und Kaffeebar | Vorrunde 5: Sykell vs. Plastic2Beans

Auch in der sechsten Folge setzen sich Katrin Bauerfeind und Johannes Strate mit zwei jungen, frischen Ideen auseinander. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema „Kreislauf“ – von einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft in Äthiopien zu Mehrwegsystemen in Gastronomie und Einzelhandel. Wer setzt sich durch und kommt den 100.000€ einen Schritt näher?
Bei „Frau Bauerfeind rettet die Welt“ treten insgesamt 18 nachhaltige Start-Ups in drei spannenden Runden gegeneinander an – alle mit dem einen Ziel: die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Lasst euch von den spannenden Gründer*innen inspirieren und erfahrt, wie viele kleine Ideen die Welt zu einem besseren Ort machen.

Thema unseres ersten Start-Ups ist das Mehrwegsystem für LEH, System- und Verkehrsgastronomie Sykell sorgt für die effiziente Erfüllung der Mehrwegpflicht nach §33 VerpackG auf Basis innovativer Mehrwegbehälter und eines offenen und zentral-gesteuerten Pool-Systems. Was kompliziert klingt ist einfach wie genial – wiederverwendbare Verpackungen die über das normale Pfandsystem zurückgegeben werden und nach einer Reinigung wieder zum Einsatz kommen. So macht der Salat in der Mittagspause gleich mehr Spaß!
Mehr Infos findet ihr unter: www.sykell.com

Dem gegenüber steht das Team hinter Platic2Beans. Zusammen mit ihren lokalen Partner*innen stärken sie durch Recyclingtechnologie und Know-How die Kreislaufwirtschaft in Äthiopien. Denn durch moderne Recyclingmethoden können Kunststoffe bis zu acht Mal wiederverwendet werden, ohne neue Kunststoffe produzieren zu müssen. Für ihre Güter und Leistungen werden sie in der äthiopische Währung Birr bezahlt. Das Geld ermöglicht es Plastic2Beans hochwertigen Bio Specialty Coffee von Kleinbauern im Direct Trade einzukaufen. Und wenn wir dann den Kaffee kaufen, können die Euros direkt wieder in den Aufbau des Recyclings fließen.
Mehr Infos findet ihr unter: www.plastic2beans.com

Wer gewinnt und schafft es in die nächste Runde? Lass uns wissen, wer euer Favorit ist und informiert euch zu den spannenden Ideen auf unserem Instagram Kanal @fraubauerfeind_rettetdiewelt
„Frau Bauerfeind rettet die Welt“ ist ein Seven.One Audio Podcast, produziert von Pool Artists.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/fraubauerfeindrettetdiewelt



Frau Bauerfeind rettet die Welt“ – die Podcast-Casting-Show für eine bessere Zukunft mit Katrin Bauerfeind!
Hier treten 18 nachhaltige Start-ups in 3 spannende Runden gegeneinander an. Alle mit der einen Mission: die Welt retten.
Im Finale warten 100.000€ auf die beste Idee. Mit dabei: Johannes Strate!

Geboren 1971 in Esslingen am Neckar. Völlig ohne Internet, E-Mail und Mobiltelefon. Ab 1986 begeisterter C64 Besitzer und als zweite Fremdsprache "Basic" angeeignet. 1989 "Pro Sound Esslingen" gegründet. Die erste eigene Webseite 1999 erstellt und als weitere Fremdsprache "html" gelernt. 2001 Gründungsmitglied des Vereins "Snowboard e.V." 2009 und dank der Angela Merkel und der Abwrackprämie über 1500 Mercedes-Benz verschrottet. 2015 glücklich geheiratet. Seit 2017 Mitglied der Freien Demokraten. 2019 Gemeinderatskandidat in Ostfildern für die FDP. 2021 Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern. 2021 Bundestagskandidat für die FDP in Esslingen. 2022 Gründungsmitglied und Ortsvorsitzender des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern. Politisch inkorrekt und immer öfter nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X