Kategorien

Eulen vor die Säue – #150+33 | Parasit mit Puderquaste

166

Eulen vor die Säue

#150+33 | Parasit mit Puderquaste

Hart erfolgbeschwipst müssen sich die drei Transmittergötter wieder im Alltag zurechtfinden, ganz bodenständig durch die Gegend schweben und stinknormale Highlight-Folgen recorden. Ein schweres Kreuz, das da zu schleppen ist, aber trotzdem liefern Basti, Thomas & Frank gewohnt ab, wie ein DHL-Bote im Tonmannschen Dachgeschoss.
Natürlich muss das Tonmannzunftlanzenbrechereifestival Vol.4 nachbesprochen werden (inklusive aller Folgeerscheinungen), aber auch die ganz wichtigen Themen finden wie immer ihren Platz. Shaggy Mod Cut vs. French Crop vs Taper Fade. Nackt vs. Angezogen. 1L-Parfum-Flasche vs. 10ml-Flakon (für 1000 Euro) und die Frage aller Fragen: Freut sich die Menschheit über die Rückkehr einer Rubrik, die längst besiegt geworden geschien? Oder zittern sämtliche Ohren von Aachen bis Zwickau genauso ängstlich wie die von Basti und Thomas? Nur ganz Mutige finden das heraus.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/EulenvordieSaeue

Wenn der Joko & Klaas-Mitarbeiter und Visionär Frank Tonmann (Tonmann) im Kaffee-Koffein-Rausch eine Idee für einen Podcast vorschlägt, dann sagt man nicht “Nein”. Aus diesem Grund sitzen seine zwei Florida TV-Kollegen Thomas Martiens (Strippenzieher) und Sebastian Graage (Troubadour) ab sofort jede Woche mit ihm in seiner Tonmann-Werkstatt und versuchen herauszufinden, was er da eigentlich genau machen will. Das Ergebnis ist seltsamerweise überwältigend.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/EulenvordieSaeue



Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X