Kategorien

Feel The News: Ochsenknecht, Zietlow, Lobo – Wenn Väter die Familie verlassen

119

Feel The News

Ochsenknecht, Zietlow, Lobo – Wenn Väter die Familie verlassen
Das Phänomen, dass Väter plötzlich die Familie verlassen, ist uralt. Trotzdem ist die Flucht vor allem der Väter noch immer ein riesiges und schmerzhaftes Thema, das auch in den Medien immer wieder eine Rolle spielt. Jule und Sascha beschäftigen sich heute mit zwei aktuellen Fällen, nämlich mit der Vaterschaft des Schauspielers Jimmy Blue Ochsenknecht und dem Absturz des Unternehmers und Influencers Julian Zietlow. Das ist eine der emotionalsten Folgen, da sie auch über einen sehr persönlichen Fall reden –dem von Saschas Vater selbst. Die Beiden schauen sich an, was passiert, wenn Väter die Familie durch eine bewusste Entscheidung verlassen und welche Folgen dieses Verschwinden für das Kind haben kann. Welche Rolle spielen die sozialen Medien und die Öffentlichkeit? Und ist die Entscheidung des Vaters, die Familie zu verlassen, auf patriarchale Grundmuster zurückzuführen?



Jede Woche gibt es dieses eine Thema in Deutschland, das die öffentliche Diskussion beherrscht und große Emotionen bei den Menschen auslöst. Empörung, Wut, aber auch Begeisterung und Euphorie schlagen je nach Nachrichtenlage die höchsten Wellen – oft ergänzt um ganz eigene Eskalationen in sozialen Medien von Twitter über Instagram bis TikTok. In ihrem neuen Podcast „Feel the News – Was Deutschland bewegt“ nehmen Jule Lobo und Sascha Lobo sich einmal die Woche diese eine, größte emotionale Debatte des Landes vor. Feel the News – Was Deutschland bewegt

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X