Kategorien

Eltonabend: #56 Expliziter Kontent

106

Die Ausgabe „#56 Expliziter Kontent“ des Podcast „Eltonabend“:

Manfred Krug hatte genau so viel Appetit wie der schwerste Podcast Deutschlands. Während der Streik an den Jungs spurlos vorübergeht, bewegt Andy Brehme die Gemüter – bzw. seine Frau. Da werden direkt Berechnungen angestellt, wie es mit der ersten Million klappen könnte. Elton schenkt Björn eine Schildkröte, schöne Geste oder Entledigung lästiger Verpflichtungen? Wiedermal gehts ums neue Thema Nummer 1: Fußball. Langsam werden wir doch noch Experten. Weiter geht es mit Roger Waters, Unternehmens-Burrata und Andreas Burrata. Who am I to diss a Brie?! Cheesus.

Merch: https://eltonabend.com/products

Instagram: https://www.instagram.com/eltonabend/



1971 wurde Elton in West-Berlin geboren. Im Alter von 5 Jahren zog er mit seiner Familie nach Hamburg und später nach Jork. Dort besuchte er die Realschule und anschließend die Halepaghen-Schule Buxtehude. Nach dem Abitur machte er eine Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker.

Im November 2003 heiratete er Yvonne Duszat und hat zwei Kinder. Heute wohnt er in Großenaspe bei Neumünster.

Mit seinen Freunden startet er einen Podcast, um die Welt da draußen ordentlich zu unterhalten und an ihren Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Ob die Welt das braucht? Egal! Die Jungs haben Spaß bei der Sache, die HörerInnen erfahren vieles aus den völlig unterschiedlichen Welten der drei und manch ein Überraschungsgast bringt den einen oder anderen Gastgeber des Eltonabends oder wahlweise die Technik an den Rand der Leistungsfähigkeit.

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X