Kategorien

Der RØDECaster Pro II

284

RØDECaster Pro hat einen Nachfolger: Den RØDECaster Pro II. Die ultimative Audioproduktionslösung für Streamer, Podcaster, Musiker und Content-Ersteller.

Der Mischer bietet revolutionäre Funktionen mit überragender Klangqualität. Etliche Anpassungsmöglichkeiten und unübertroffener Benutzerfreundlichkeit.

Hauptmerkmale:

  • Vollständig integriertes Audioproduktionsstudio für Streamer, Podcaster, Musiker und Content-Ersteller
  • Ultra-rauscharme Revolution Preamps™ mit hoher Verstärkung (-131,5dBV EIN, 76dB Verstärkung)
  • Vier hochwertige Neutrik® Combo-Eingänge zum Anschluss von Mikrofonen, Instrumenten und Geräten mit Line-Pegel
  • Neun individuell zuweisbare Kanäle mit sechs physischen Fadern in Broadcast-Qualität und drei virtuellen Fadern
  • Leistungsstarke Quad-Core-Audio-Engine
  • APHEX®-Audioverarbeitung in Studioqualität und integrierte Effekte
  • Acht voll programmierbare SMART-Pads mit Bank-Switching
  • Zwei USB-C-Schnittstellen für den Anschluss von zwei Computern oder mobilen Geräten
  • Erweiterte Bluetooth®-Konnektivität für die Integration von Telefongesprächen in hoher Qualität
  • Mehrspur- oder Stereoaufnahmen auf eine microSD™-Karte, ein USB-Speichergerät oder einen Computer
  • Vier leistungsstarke Kopfhörerausgänge und symmetrische ¼-Zoll-Line-Ausgänge
  • 5,5-Zoll-High-Definition-Touchscreen mit haptischem Feedback und Drehgeber für einfache Navigation und Steuerung
  • Neue Funktionen und Erweiterungen durch regelmäßige Firmware-Updates
  • Entwickelt und hergestellt in den hochmodernen Anlagen von RØDE in Sydney, Australien

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite von RØDE

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X