Kategorien

Apfelfunk: 436: Lieber Weihnachtsmann

16

Die Ausgabe „436: Lieber Weihnachtsmann“ des Podcast „Apfelfunk“:

– WWDC-Vorschau: Letzter Halt vor Cupertino
– Kleines Geheimnis: Thread in aktuellen iPads und Macs
– Kernig: Der verschwundene GPU-Kern des iPad Air M2
– macOS-App wechselt Besitzer: Bartender wird verkauft und niemand weiß etwas
– Ausgewiesen gut: Japan bringt Ausweis aufs iPhone
– Umfrage der Woche
– Zuschriften unserer Hörer

=== Anzeige / Sponsorenhinweis ===

Exklusiv! Schnapp dir den NordVPN-Deal – https://nordvpn.com/apfelfunk Jetzt risikofrei testen mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie!

=== Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

Links zur Sendung:

– 9to5Mac: Einstellungen in iOS 18 sollen überarbeitet werden – https://9to5mac.com/2024/05/31/get-ready-for-a-redesigned-settings-app-in-ios-18/
– 9to5Mac: iOS 18 angeblich mit neuem Musikwidget und HomeKit-Steuerung im Kontrollzentrum – https://9to5mac.com/2024/06/02/ios-18-control-center-redesign-music/
– Mac & i: Generative KI in iOS 18 kommt wohl nicht zwangsweise – https://www.heise.de/news/Generative-KI-in-iOS-18-kommt-wohl-nicht-zwangsweise-aber-von-OpenAI-9749313.html
– 9to5Mac: Vorschau auf visionOS 2 – https://9to5mac.com/2024/06/03/what-to-expect-from-visionos-2/
– 9to5Mac: Internationaler Start der Vision Pro naht angeblich – https://9to5mac.com/2024/06/05/vision-pros-international-launch-is-closer-than-ever-says-ming-chi-kuo/
– Mac & i: Thread in aktuellen Macs und iPads – https://www.heise.de/news/Apples-kleines-Geheimnis-Thread-in-Macs-und-iPads-entdeckt-9749357.html
– 9to5Mac: Apple und der verschwundene GPU-Kern im iPad Air M2 – https://9to5mac.com/2024/06/03/apple-says-m2-ipad-air-performance-claims-are-accurate-despite-gpu-mix-up/
– Mac & i: Beliebte Bartender-App wechselt Besitzer, der das aber nicht kommuniziert – https://www.heise.de/news/macOS-Beliebte-Bartender-App-wechselt-Besitzer-der-das-aber-nicht-kommuniziert-9748251.html
– Mac & i: Japan bringt seine Nummernkarte aufs iPhone – https://www.heise.de/news/Digitaler-Personalausweis-Japan-bringt-seine-Nummernkarte-aufs-iPhone-9742254.html

Kapitelmarken:

(00:00:00) Begrüßung
(00:15:31) Werbung
(00:18:05) Begrüßung
(00:22:06) Themen
(00:23:26) WWDC-Vorschau: Letzter Halt vor Cupertino
(00:53:07) Kleines Geheimnis: Thread in aktuellen iPads und Macs
(00:57:28) Kernig: Der verschwundene GPU-Kern des iPad Air M2
(01:02:32) macOS-App wechselt Besitzer: Bartender wird verkauft und niemand weiß etwas
(01:10:17) Ausgewiesen gut: Japan bringt Ausweis aufs iPhone
(01:15:36) Umfrage der Woche
(01:19:42) Zuschriften unserer Hörer



Apfelfunk ist ein wöchentlicher Podcast über Apple-Themen.
Jean-Claude Frick und Malte Kirchner berichten und bewerten darin die Neuigkeiten über den wichtigsten Computerkonzern der Welt.

Geboren im Jahr 1971 in Esslingen am Neckar – zu einer Zeit, als das Internet, E-Mails und Mobiltelefone noch fremd waren. Schon ab 1986 war ich ein begeisterter Besitzer eines C64 und eignete mir als zweite Fremdsprache das „Basic“-Programmieren an. Im Jahr 1989 wagte ich den Schritt zur Gründung von „Pro Sound Esslingen“. Scho1999 erstellte ich meine erste eigene Webseite und erlernte als weitere Fremdsprache das „html“-Programmieren. 2001 wurde ich zu einem Gründungsmitglied des Vereins „Snowboard e.V.“ und erlebte 2009 die Abwrackprämie-Ära, die dazu führte, dass über 1500 Mercedes-Benz ihren Weg auf den Schrottplatz fanden – ein Erlebnis, das sicherlich seine Geschichten erzählt. Im Jahr 2015 fand ich mein Glück in der Ehe und trat 2017 den Freien Demokraten bei. Mein Engagement führte mich 2019 zur Kandidatur für den Gemeinderat in Ostfildern als Mitglied der FDP. Im Jahr 2021 stellte ich mich als Oberbürgermeister-Kandidat in Ostfildern zur Wahl und wagte mich im selben Jahr als Bundestagskandidat für die FDP im Wahlkreis Esslingen auf das politische Parkett. Im Jahr 2022 war ich maßgeblich an der Gründung und Übernahme der Position des Ortsvorsitzenden des Ortsverbands der Freien Demokraten in Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern beteiligt. Schließlich eröffnete ich im Jahr 2023 das erste Podcaststudio der „Radical Life Studios“, um auf meine ganz eigene Art und Weise Inhalte zu teilen und Gespräche anzustoßen. Durchweg politisch unbequem und immer öfter freundlich – so gestalte ich meinen Weg.

Schreibe einen Kommentar

X