Kategorien

Aktenzeichen XY: #44 Mord ohne Leiche

20

Aktenzeichen XY

#44 Mord ohne Leiche
Die 16-jährige Schülerin Maike ist frisch verliebt: in einen 17-Jährigen. Er ist ihre erste große Liebe und sie wird schwanger von ihm. Maike lebt noch bei ihren Eltern, hat eine Schwester, mit der sie sich das Zimmer teilt. Als sie ihrer Familie von der Schwangerschaft erzählt, ist zuerst niemand begeistert. Doch Maike möchte das Kind unbedingt behalten und erzählt das so auch ihrem Freund. Der trennt sich daraufhin von ihr. Er will, dass sie die Schwangerschaft abbrechen lässt. Seine Mutter setzt Maike ebenfalls stark unter Druck. Doch die Schülerin lässt sich nicht beirren. Mit Hilfe ihrer Familie macht sie ihren Realschulabschluss und bereitet sich auf die Geburt ihres Kindes vor.
Nur wenige Wochen vor der Niederkunft hat die 16-Jährige einen Untersuchungstermin in einer Klinik, von dem sie nicht zurückkehrt. Für die Polizei steht bald fest: Maike ist Opfer eines Verbrechens geworden. Doch ihre Leiche wird nie gefunden.
Zu Gast im Studio: Gerd Wegner. Er war der Vorsitzende Richter am Landgericht Neuruppin im Strafverfahren um die 16-jährige Schülerin. Wie es 17 Jahre später doch noch zu einem Urteil kommen konnte, davon berichtet er im Gespräch mit Rudi Cerne und Conny Neumeyer.
Im Interview: Katharina Rohmert von der Organisation pro familia. Sie weiß, in welch konfliktreichen Lagen sich junge Paare bei einer ungeplanten Schwangerschaft befinden. Sie rät betroffenen Frauen und Männern, sich in einer solchen Situation unbedingt rechtzeitig beraten zu lassen.

***

[Hilfe und Beratung bei der Caritas](https://www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/schwangerschaft/schwangerschaft)
[Homepage der Diakonie](https://www.diakonie.de/)
[Johanniter: Sozial-, Schwangeren- und Schwangerenkonfliktberatung](https://www.johanniter.de/johanniter-seniorenhaeuser/pflege-und-wohnen/standorte-der-johanniter-seniorenhaeuser/schwangeren-beratung/)
[pro familia](https://www.profamilia.de/)
[Schwangerschaftsberatung der awo](https://awo-schwanger.de/)

Wenn ihr Kritik oder Anregungen zu Fällen habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an xy@zdf.de.
Die aktuelle Sendung und mehr findet ihr in der ZDFmediathek: aktenzeichenxy.zdf.de.

***

Moderation: Rudi Cerne, Conny Neumeyer  
Gäste & Experten: Richter a.D. Gerd Wegner, Landgericht Neuruppin, Katharina Rohmert, pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V.
Autor dieser Folge:  Jonas Wengert
Audioproduktion: Felix Wittmann
Technik: Anja Rieß 
Produktionsleitung Securitel: Marion Biefeld 
Produktionsleitung Bumm Film: Melanie Graf, Nina Kuhn 
Produktionsmanagement ZDF: Carolin Klapproth, Julian Best
Leitung Digitale Redaktion Securitel: Nicola Haenisch-Korus  
Redaktion Securitel: Erich Grünbacher, Corinna Prinz
Produzent Securitel: René Carl  
Produzent Bumm Film: Nico Krappweis   
Redaktion ZDF: Sonja Roy, Kirsten Schönig   
Regie Bumm Film: Alexa Waschkau



Direkt beim Anbieter hören: aktenzeichenxy.x-tac.media

Mord, Totschlag, Sexualverbrechen – im ZDF-Podcast sprechen XY-Moderator Rudi Cerne und Journalistin Conny Neumeyer über gelöste Kriminalfälle und Cold Cases aus mehr als 50 Jahren Aktenzeichen XY: Wie ging es nach der Ausstrahlung weiter? Welche Ermittlungsschritte waren besonders heikel? Welche Erinnerungen verbindet Rudi Cerne mit den Fällen? Immer donnerstags alle zwei Wochen, überall wo es Podcasts gibt.

Zusammen mit Ermittlern, Angehörigen und Experten aus der Wissenschaft wagen Rudi Cerne und Conny Neumeyer gemeinsam einen Blick in die menschlichen Abgründe und diskutieren Fragen wie: Ist unser Rechtssystem immer gerecht? Was verbirgt sich hinter dem Grauen? Wie gehen Angehörige mit dem Fall dem Verbrechen um? Und nicht zuletzt: Wie kann ich mich schützen?


Seit 2020 bin ich begeistert über die Möglichkeiten des Lebens. Weiß der Teufel, warum ich dennoch fünf verschiedene Jobs habe.

Schreibe einen Kommentar

X